Adventskaffee im Espachstift

Adventskaffee mit stimmungs-vollem Gesang der Chorgemeinschaft Kaufbeuren
22.12.2017

Mit dem Lied „Macht hoch die Tür, die Tor macht weit“ eröffnete die Chorgemeinschaft Kaufbeuren den festlichen Adventskaffee im Espachstift Kaufbeuren und sang sich sofort in die Herzen der Zuhörer. „Was für eine schöne Tradition. Sie singen zum 34. Mal für unsere Bewohner adventliche Weisen“, begrüßte Geschäftsführer Markus Poppler die Choristen unter Leitung von Dirigent Franz-Josef Güthoff. Mit harmonischem Klang des mehrstimmig vorgetragenen Tochter Zion und anderer bekannter Weihnachtslieder setzten die Sänger das Programm fort. Dazwischen ließ die Integrationsgruppe der Pfadfinder unter Leitung von Gerda Schmiedle immer wieder zarte Töne auf ihren Veeh-Harfen erklingen. Die Bewohner genossen diesen musikalisch reichhaltigen Adventskaffee und summten bei dem einen oder anderen Lied andächtig mit.  

 

Text: Marketingagentur Tenambergen

Bild (1):  Marketingagentur Tenambergen